Der Heimat- und Kulturverein Wettrup hatte im Frühjahr alle Kinder aus Wettrup und Handrup eingeladen, mit ihnen zusammen auf einem kleinen Acker beim Gemeindehaus Kartoffeln zu pflanzen. So wie es zuvor Generationen schon gemacht haben, mit einfachen Geräten und viel Handarbeit, wurden Kartoffeln auf 1000 m² in die Erde gebracht.

Nach einem langen Sommer wurden die Kartoffeln am Freitag vor der Wettruper Kirmes wieder unter Teilnahme von fast dreißig Kindern nach alter Tradition ausgemacht gerodet und aufgesammelt. Nachdem die letzte Kartoffel gesammelt und auf dem alten Sortierer gereinigt war, gab es für alle Kinder und deren Eltern frische Kartoffelpfannkuchen und Kartoffeln vom Lagerfeuer.

Die geernteten Kartoffeln wurden anschließend und am Kirmesmontag säckeweise an Interessierte aus beiden Gemeinden verkauft. Der Vorstand des Heimatvereins hatte beschlossen, den Erlös dieses Verkaufs der katholischen Bücherei Wettrup für neue Bücher und neue Medien zur Verfügung zu stellen. Die Kartoffelaktion wurde auch tatkräftig von den Mitarbeitern der Bücherei unterstützt. 

Am vergangenen Dienstag, dem 2. Oktober 2013, konnte jetzt der Vorstand unter Leitung der Vorsitzenden Hedwig Wilken-Keeve beim Lesenachmittag den Erlös von 500,- € an die Leiterin der Bücherei Annegret Knobbe-Hengehold übergeben. Auch die anwesenden Kinder erhielten „Mäuse“ in Form von süßen Schaummäusen. Frau Knobbe-Hengehold dankte im Namen der Mitarbeiter und aller Nutzer der Wettruper Bücherei für die unerwartete Spende. Für dieses Geld sollen u. a. für die jüngeren Kinder neue Bücher und auch einige Spiele angeschafft werden. Gerade die Kinder würden immer wieder gerne neue Spiele und interessante Bücher ausleihen. Da die Ausleihe fast umsonst und die Unterstützung durch andere Institutionen nur sehr gering sei, käme das Geld genau richtig. Außerdem wären die Kinder an allen Tagen mit viel Eifer und Interesse bei der Sache gewesen. Viele haben noch nie Kartoffeln per Hand gepflanzt bzw. geerntet und kannten diese Arbeitsweise überhaupt nicht.

Es freut sich das Büchereiteam Wettrup über die Spende des HKV

 

Copyright © 2016. All Rights Reserved.